Blockierbare Gasdruckfedern für kontrollierte Bewegungen

Blockierbare Gasdruckfedern

Blockierbare Gasdruckfedern bieten eine bemerkenswerte Vielseitigkeit und Präzision, um die Ergonomie und den Komfort in einer Vielzahl von Anwendungen zu verbessern. Ihr Hauptmerkmal besteht darin, dass sie in jeder gewünschten Position blockiert werden können, was zum Beispiel das bequeme und sichere Anpassen von Sitz- und Liegepositionen ermöglicht. Dies ist auch besonders vorteilhaft in Bereichen wie teilelektrisch verstellbaren Betten, medizinischen Geräten oder hochwertigen Bürostühlen und höhenverstellbaren Tischen, wo Positionierung und Fixierung von entscheidender Bedeutung sind.

Unsere blockierbaren Gasdruckfedern bieten nicht nur eine stufenlose Blockierung in jeder Hubposition, sei es elastisch (federnd) oder starr, sondern können auch durch besondere Sonderfunktionen aus, die den Komfort und die Bedienung optimieren. Sprechen Sie uns an!


Darüber hinaus bieten wir eine breite Palette an Anschlusselementen und Auslösesystemen, die es Ihnen ermöglichen, blockierbare Gasdruckfedern exakt auf Ihre spezifische Anwendung zu adaptieren. Mit unserem Portfolio sind wir in der Lage, Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für jede Anforderung zu liefern und Ihnen den optimalen Komfort und die gewünschte Kontrolle Ihrer Anwendung zu bieten. Unsere blockierbaren Gasfedern stehen für Flexibilität und Präzision.

Starr blockierbare Gasdruckfedern

In Zugrichtung kann eine starre Blockierung gewählt werden, wenn ein unerwünschtes Nachfedern vermieden werden soll, beispielsweise aus Sicherheitsgründen. Eine feste Blockierung in Druckrichtung hingegen ist empfehlenswert, wenn Anwendungen nach der Arretierung extrem hohen Kräften ausgesetzt sind und kein Nachgeben erlaubt ist.

Elastisch blockierbare Gasdruckfedern

Elastisch blockierbare Gasdruckfedern bieten eine federnde Arretierung, wenn ein nachfederndes Verriegeln gewünscht wird. Mit dieser Option können impulsartige Spitzenbelastungen effektiv gedämpft oder sogar vermieden werden, was in diversen Anwendungen von großem Vorteil ist.

Einblicke in die Mechanik und Funktionsweise – Wie funktioniert eine blockierbare Gasdruckfeder?

Gasdruckfeder Lockline Querschnitt

Aufbau einer blockierbaren Gasdruckfeder

Ebenso wie die Standard-Gasdruckfeder ist auch die blockierbare Gasdruckfeder aus einer robusten Stahlkonstruktion mit Druckrohr gebaut und enthält ebenfalls eine Kolbenstange mit einem Kolbenpaket. Um die gewünschte Funktion zu erreichen sind sie sowohl mit Stickstoff als auch mit Öl gefüllt. Der wesentliche Unterschied einer blockierbaren Gasdruckfeder liegt im Aufbau des Kolbens mit Ventil, der eine Blockierung der Feder ermöglicht.

Das Ventil im Kolben wird über einen Auslösestift bedient. Die Gasdruckfeder arretiert bei geschlossenem Ventil in der gewünschten Position. Die Blockierung ist je nach Druckmedium starr oder elastisch.

Man unterscheidet im Aufbau zwischen einer starren und einer elastisch blockierbaren Gasdruckfeder.

Auch in der Medizinbranche kommen unsere blockierbaren Gasdruckfedern zum Einsatz

Kinderspitalbett H23 400 Bambino
Patiententransporter H06 750 MultiPro-next Praktitrans 4 enzianblau
Unsere Mitarbeiter unterstützten Sie gerne

Haben Sie weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung zu unseren blockierbaren Gasdruckfedern. 

HUTE – Ihr Experte für präzise Bewegungslösungen

Zum Chat